Ein Mini-Album…

… mit den Thinlits für Pop-up Karten hergestellt.

Genau dieses Mini-Album war auch mein Swap für das große Demotreffen am 26. April.

Es ist nicht meine Idee gewesen, dass Mini-Album mit Hilfe der Thinlits zu gestalten, sondern die Idee von Rachel Tessman. Von ihr habe ich ein Video gesehen und das Album dann nachgebaut und die Video-Anleitung in eine schriftliche Anleitung umgewandelt.

Hier ist das Album, dass ich als Swap gewerkelt habe. Man kann es einfach durchblättern oder auch so wie auf dem Bild aufstellen. Verschlossen wird es, im zusammengefalten Zustand, mit einem Band, hier das Rüschenstretchband in Jade.

Und da das werkeln von so einem Mini-Album so viel Spaß macht, habe ich direkt noch eins gemacht. Dieses hier wurde verschenkt, daher gibts hier noch ein paar passende Embellishments dazu, wie ausgestanzte Sterne und Pfeile und ein paar Etiketten und Sprüche. Dieses Album habe ich mit zwei Magneten verschlossen, die sich unter der „Titelseite“ befinden.

Wenn ihr Lust hab auch mal so ein Album zu werkeln, dann könnt ihr Euch hier die Anleitung runterladen.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß damit. Falls Fragen auftauchen, schreibt mir einfach eine Mail.

 

Alles Liebe, Eure Janika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s